-Hunde-

Hundetraining / Einzelberatung nach Absprache möglich.

 

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast,

einen Hund zu haben,

macht dich reich.

Louis Sabin


Die Behandlung von Zerrungen, Prellungen, Quetschungen und anderen Unfallfolgen ist möglich und sinnvoll bevor aus diesen, Bewegungstörungen entstehen die zu verbrauchenden Fehlbelastungen im Bewegungsaparat Ihres Hundes führen.

 

Besonders gute Tiefenwirkung im erkrankten Gewebe erzielt man mit dem Amplimed Synchro MET, (Elektrotherapie).

Der Schmerz wird gelindert und die Funktionalität  schnell wieder hergestellt. 


Kann es einen Zusammenhang zwischen plötzlichen Wesensveränderungen und gesundheitlichen Störungen bei Hunden geben?

 

Bereits 1991 hat der bekannte Hundetrainer und Ausbilder Anders Hallgren an ca. 400 Hunden eine Untersuchung (mit Unterstützung von auf Hunde spezialisierten Chiropraktikern) durchgeführt.

Also bereits lange, bevor das Thema Hundeosteopathie in Deutschland auch nur im Entstehen war.

Im Laufe dieser Untersuchung wurden folgende, erstaunliche Feststellungen gemacht:

Bei 63% der Hunde wurden Probleme im Bereich der Muskulatur und des Knochenapparates gefunden, wobei im einzelnen folgende Körperbereiche betroffen waren:

27% Nacken,

67% Vorderkörper und

72% Hinterkörper inkl. Schwanz,

die meisten Hunde wiesen dabei mehrere Störungen parallel auf. 55% der wegen Rückenproblemen behandelten Hunde waren aggressiv und überaktiv, bei den Hunden ohne mechanische Störungen lag die Quote demgegenüber nur bei 30%.

(Es wurde leider nicht untersucht, wieviele dieser 30% andere, organische Erkrankungen oder sonstige, gesundheitliche Störungen aufwiesen.)

78% der an der Untersuchung beteiligten Hunde, die sowohl aggressiv als auch überaktiv waren, litten unter Störungen des Bewegungsapparates.

Bereits die einfache, chiropraktische Behandlung verschaffte damals den meisten Hunden Linderung und verbesserte bzw. beseitigte auch gleichzeitig die problematischen Handlungsweisen.